Die ekvip-Kultur

Integrative Entwicklung, agiles Projektmanagement und kontinuierlicher, intensiver Dialog mit dem Kunden - diese Werte werden von einem interdisziplinären Expertenteam am Standort Leipzig hochgehalten und in die tägliche Arbeit eingebracht.

Kooperation mit der HTWK

Den Leitspruch "Wir machen Macher!" der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig können wir uneingeschränkt auch für uns unterschreiben. Grund genug für uns bei ekvip, in eine Kooperation mit der Hochschule zu investieren. Bereits seit 2018 unterstützen wir ausgewählte Studenten mit Stipendien. Das neueste Kapitel dieser Zusammenarbeit: die Bereitstellung einer kleinen Modellfabrik für das Modul Prozessautomatisierung an der Fakultät für Informatik und Medien.

Externer Inhalt - YouTube

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Dadurch können personenbezogene Daten an den Dienst YouTube übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Pappbootrennen 2019

Es ist jeden Sommer DAS Kultevent in Leipzig – und natürlich sind wir auch in diesem Jahr mit dem ekvip Team wieder mit am Start gewesen. Unser Konzept für das Pappbootrennen 2019: der ekvip Broiler - perfekt gebraten und mit der notwendigen Prise Humor gewürzt.

MEHR ERFAHREN


Social Day im Kinderheim Machern

Social Day im Kinderheim Machern zum 25. Geburtstag: „Wir sind nicht zum Feiern gekommen, sondern haben das Kinderheim mit tatkräftigen Glückwünschen unterstützt“, erklärt Frank Böttger, Unit Manager bei der OSB AG und Projektleiter des Social Day. 20 Ingenieure und Softwareentwickler rückten voller Tatendrang mit Schaufeln, Schubkarren und Bagger an.

Die Softwareentwickler im „Team Teich“ hatten sich zum Ziel gesetzt, den kleinen Badeteich vom Schlamm zu befreien und für ein zukünftig rutschfreies Badevergnügen zu sorgen. Account Manager Patrick Barthel nahm im Bagger Platz, um mit Hilfe weiterer Kollegen einen Basketballplatz anzulegen. Auch ein Barfuß-Pfad und ein neuer Küchenschrank sind an diesem Tag entstanden. Damit zum Mittagessen genügend Platz für alle Helfer war, wurden Tische und Bänke gebaut, die in Zukunft von den Kindern und Jugendlichen für Mahlzeiten im Freien genutzt werden können. Am Ende blickte Jörg Ihbe vom „Haus.Service.Team“ voller Freude auf das vollbrachte Tageswerk und würde diese fleißige Mannschaft gern öfter nach Machern einladen. Eine super Leistung!